Das aktuelle Schuljahr

Klasse 5b übt Zivilcourage!

Unter der Leitung der beiden Erlebnispädagogen Agnes und Vicy arbeiteten die Kinder zwei Tage lang an den Themen Ausgrenzung, Rassismus und Zivilcourage. Dabei erfuhren sie eine Menge über die Geschichte der Wewelsburg während des Nationalsozialismus und besuchten sogar die Ausstellung in der Burg.
Als roter Faden diente die fiktive Erzählung „Die Hingucker“ der Autorin Ursula Kraft, in der eine Gruppe von Kindern der Diskriminierung ihrer anders aussehenden Freunde und deren Familien entgegentritt.
Parallelen zu Ereignissen in der Vergangenheit (Nationalsozialismus) und Gegenwart (Fremdenfeindlichkeit und Rassismus) wurden anschaulich deutlich.