Kurz vorweg ...

Liebe Eltern und Erziehungeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

nach einigen Tagen widersprüchlicher Aussagen, scheint das MSB nun mit der letzten Schulmail für ein wenig mehr Klarheit zu sorgen, wie der Schulbetrieb weiter neu gestartet werden kann.

Ab 11.05.2020 werden alle Jahrgänge in einem rollierenden System wieder Präsenzunterricht erhalten.
Dieser Präsenzunterricht erfolgt unter der Maßgabe von einzuhaltenden Hygienestandards, Verfügbarkeit von Lehrkräften und unter Berücksichtigung der Raumsituation in kleineren Lerngruppen.

Wir geben uns wirklich Mühe, jedem irgendwie gerecht zu werden. Das bis zu den Ferien, unter den Vorgaben die einzuhalten sind, keine Rückkehr in den regulären Unterrichtsbetrieb erfolgen kann, sollte jedem klar sein.

Ab Montag, 11.05.2020, gilt an unserer Schule, nach Vorgaben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, eine Mundschutzpflicht.
Das Tragen des Mundschutzes gilt auf den bewegten Flächen (Fluren, Schulhof). Im Unterricht kann der Mundschutz abgenommen werden, sofern der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Sie/Ihr werden/werdet Sich/Euch sicher einige Male gefragt haben, warum Informationen sehr spät und/oder widersprüchlich auf, nicht nur, unserer Internetseite gestanden haben.

Auch wir bekommen die Informationen genauso präsentiert wie Sie/Ihr. Sehr spät, oder aber auch von unterschiedlichen Stellen nicht immer ganz inhaltsklar.

Wir werden weiterhin alles tun, Sie/Euch schnellstmöglich mit fundierten Informationen zu versorgen.

Ihnen/Euch alles Gute.

 

Th. Siemer